Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand Januar 2016

1. Allgemeine Bedingungen:

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) regeln die Bedingungen für die Dienstleistungen, welche die Aitron GmbH den Kunden zur Verfügung stellt. Sämtliche von der Aitron GmbH erbrachten Dienstleistungen unterliegen vollumfänglich diesen AGBs, soweit sie nicht durch schriftliche Vereinbarungen abgeändert oder ergänzt worden sind. Die AGBs sind für den Kunden jederzeit auf der Website der Aitron GmbH einsehbar. Es liegt in der Eigenverantwortung des Kunden sich vor der Zusammenarbeit mit der Aitron GmbH über diese zu informieren. Für den Kunden erlangen die AGBs Verbindlichkeit, wenn ein Angebot, ein Vertrag , ein Auftrag, Bezug von Dienstleistungen, seien diese mündlich oder schriftlich erteilt resp. bestellt worden.

2. Geltung:

Die Aitron GmbH erbringt ihre Dienstleistungen ausschliesslich auf der Grundlage dieser AGBs. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart wurden. Aitron GmbH behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGBs von Zeit zu Zeit zu ändern. Diese Änderungen treten in Kraft, sobald Aitron GmbH die aktualisierten AGBs auf der Website zugänglich gemacht hat. Das Dienstleistungsangebot steht prinzipiell nur Kunden in der Schweiz zu. Wird das Angebot von Kunden im Ausland in Anspruch genommen, so geschieht dies im vollen Umfang auf eigene Gefahr. Diesbezüglich wird jede Haftung ausgeschlossen.

3. Preise

Die Kosten verstehen sich exkl. MWSt. und richten sich nach den Preislisten und Preisangaben der Aitron GmbH. Die Rechnung ist innert 30 Tagen ab Rechnungsstellung zahlbar auf das Konto der Aitron GmbH. Die Aitron GmbH behält sich vor, Gebührenänderungen auf digitalem Wege mitzuteilen.

4. Kauf auf Rechung (Bonitäti vorausgesetzt) Zahlungsbedingungen, Mahngebühren:

Die Kosten verstehen sich exkl. MWSt. und richten sich nach den Preislisten und Preisangaben der Aitron GmbH. Die Rechnung ist innert 30 Tagen ab Rechnungsstellung zahlbar auf das Konto der Aitron GmbH. Die Aitron GmbH behält sich vor, Gebührenänderungen auf digitalem Wege mitzuteilen. Die Aitron GmbH erbringt Ihre Diensleistungen gegen eine Anzahlung, gegen Vorauskasse oder bei guter Bonität gegen Rechnung. Der Entscheid welche Verrechnungssform zum Einsatz kommt liegt einzig bei der Aitron GmbH.

Die Rechnung ist zahlbar innert 30)Tagen. Aitron GmbH behält sich das Recht vor, Bonitätsabklärungen über den Kunden einzuholen und kann zu diesem Zweck Kundendaten an Dritte weiterleiten. Bei Zahlungsverzug wird ein Verzugszins von 5% pro Jahr plus Mahngebühren von CHF 25.00 in Rechnung gestellt. Aitron GmbH ist im Zahlungsverzug zudem berechtigt, die Forderung unter Kostenfolge für den Kunden an Dritte abzutreten oder mit dem Inkasso zu beauftragen. Die Aitron GmbH nur gegen Vorauskasse.

5. Dokumente und technische Unterlagen:

Dokumente, Prospekte, Kataloge und Angaben in technischen Unterlagen sind nur verbindlich, soweit sie ausdrücklich zugesichert sind.

6. Haftung:

Aitron GmbH schliesst jede Haftung für sich, soweit gesetzlich zulässig aus, vorbehalten bleibt die Haftung für vom Kunden nachgewiesenes, absichtliches rechtswidriges oder grobfahrlässiges Verhalten der Aitron GmbH. Die Aitron GmbH übernimmt in keinem Fall die Haftung für Folge-, Zufalls- oder indirekte Schäden, einschliesslich auf Schäden aufgrund von entgangenem Gewinn, Geschäftsunterbrechung, Verlust von Geschäftsinformationen, die aus Nutzung oder fehlenden Nutzungsmöglichkeiten der jeweiligen Infrastruktur, der Informationen, falschen oder unvollständige Angaben durch den Kunden oder in Dokumenten z.B. durch Schreibfehler usw. oder Software entstehen von oder durch die einzelnen Herstellern, Anbietern, Provider sowie der Aitron GmbH. Jegliche Verantwortung für die Dienstleistungen, insbesondere für die Service- und Dienstleistungen der einzelnen Provider oder die Beschaffung der Mobiles, Hardware, Unterhalt, Installation sowie für die Software bzw. deren Gebrauch und die erzeugten Resultate, liegt beim Kunden respektive bei den Herstellern, Lieferanten und Providern. Aitron GmbH übernimmt dafür keine Gewährleistung oder Haftung.

7. Folgekosten für Supportleistungen:

Die Aitron GmbH verrechnet innerhalb eines Projektes, Vertragabschlusses und oder durch Erbringung einer zusätzlichen Dienstleistung Folgekosten. Diese trifft z.B. zu wenn:

Der Kunde zusätzlich zum oder nach Vertragsabschluss weitere Dienstleistungen darüber hinaus in Anspruch nimmt oder bestellt. Insbesonders dann, wenn die Kosten, Service- und Dienstleistungen der jeweiligen Provider nicht gemäss vertraglich zugesicherten Dienstleistungen oder durch Fehler seitens der Provider entstanden sind oder durch falsche Angaben seitens des Kunden oder unterlassener oder nicht erledigten vereinbarten Anpassungen, Kündigungen, einreichen von Formularen und der gleichen seitens des Kunden oder jeweiligen Providers. Für die Nachbearbeitung sowie Richtigstellung stellt die Aitron GmbH die von ihr erbrachte Dienstleistung dem Kunden gesondert in Rechnung. Dazu gehören insbesondere nach Vertragsabschluss durch die Aitron GmbH erbrachten Supportleistungen/ Abklärungen. Der Kunde nimmt zur Kenntniss das Abklärungen, Anfragen, Richtigstellungen usw. die nach der durch die Aitron GmbH schriftlich bestätigte Auftragsverarbeitung der bestellten Verträge kostenpflichtig sind und von der Aitron GmbH in Rechnung gestellt werden. Es wird ein Ansatz von Fr. 150.-/h verrechnet, aufgerundet auf die nächste Viertelstunde. Notwendige telefonische Gespräche im In- oder Ausland werden gesondert verechnet.

Die Erbringung des Supports durch die Aitron GmbH kann telefonisch, schriftlich usw. erfolgen. Der Kunde bestellt die kostenpflichtige Dienstleistung über die Internetseite der Aitron GmbH.

Der Kunde nimmt zur Kenntniss, dass Ihm von den jeweiligen Providern auch Supportdienstleistungen angeboten werden resp. zur Verfügung stehen, die er bei Fragen, Störungen usw. in Anspruch nehmen kann und somit frei entscheiden kann den Support der Aitron GmbH in Anspruch zu nehmen. Hierfür hat die Aitron GmbH auf ihrer Internetseite unter Help-Desk für den Kunden die Supportnummern der Provider aufgelistet.

8. Termin-, Aufwands- und Auftragsentschädigung

Einmal bestellte Dienstleistungen, vereinbarte Termine, Aufträge, vermittelte Verträge gelten als verbindlich. Dies gilt auch für mündliche Vereinbarungen. Bei Rückzug oder Anullation von Aufträgen, vermittelten unterzeichneten Verträgen usw., nicht eingehaltenen vereinbarten Terminen werden die gesamt angefallenen Aufwandskosten jeweils in Rechnung gestellt zuzüglich Fahrspesen. Es wird ein Ansatz von Fr. 150.- /h , aufgerundet auf die nächste Viertelstunde sowie Anfahrtspauschale von Fr. 75.- verrechent. Notwendige telefonische Gespräche im In- und Ausland werden gesondert verrechnet. Der Ansatz gilt auch für Aufwände die der Aitron GmbH zusätzlich enstehen, im Zusammenhang einer vertraglichen Zusammenarbeit mit Partnern sowie Unternehmen die eine Dienstleistung für die Aitron GmbH erbringen oder einen Auftrag ausführen.

9. Kommunikation, Werbung:

Die Aitron GmbH kann bei Bedarf durch Mailings über neue Produkte, Promotionen usw.informieren. Die Mailings werden an bestehende, ehemalige Kunden sowie Unternehmen die in Kontakt zur Aitron GmbH stehen oder gestanden haben versendet. Es handelt sich hierbei nicht um SPAMs und unterliegt daher nicht den dafür rechtlichen geltenden Bestimmungen. Die Mailings werden an Unternehmen, Kontaktpersonen versendet, die mit der Aitron GmbH in Kommunikation stehen oder gestanden haben wie z. B. durch Offerten, Besprechnungstermine, Anfagen usw. Dies gilt auch für Konakte die durch eine Mitgliedschaft der Aitron GmbH generiert werden oder durch die besagten Verbände zur Verfügung gestellt werden z.B. WIR Verband, Wirtschaftsverbände usw. Der jeweiligen Person, Unternehmen steht es jederzeit frei, sich von der Mailingliste der Aitron GmbH streichen zu lassen. Dies hat schriftlich zu erfolgen.

10. Wirksamkeit der Bedingungen:

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so berührt dies die restlichen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle der unwirksamen Bestimmungen eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, die die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für die Unvollständigkeit der Bestimmungen entsprechend.

11. Schlussbestimmungen:

Erklärungen, welche die Parteien nach diesem Vertrag abgeben können und müssen, erfolgen schriftlich oder per E-Mail, sofern nichts anderes vereinbart ist. Alle Vereinbarungen und rechtserheblichen Erklärungen der Vertragsparteien bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform. Per E-Mail abgegebene Mitteilungen haben die Beweiskraft eines postalisch versandten uneingeschriebenen Briefes. Aitron GmbH ist weiter berechtigt, diese Vereinbarung auf Dritte zu übertragen. Diese Übertragung wird Aitron GmbH dem Kunden ankündigen. Ist der Kunde mit der Übertragung nicht einverstanden, so ist er berechtigt, einen allfälligen Vertrag mit der Aitron GmbH innerhalb einer Frist von 10 Arbeitstagen zum Monatsende zu kündigen.

12. Erfüllungsort, Anwendbares Recht und Gerichtsstand:

Erfüllungsort ist Adsliwil ZH. Diese Vereinbarung unterliegt dem Schweizer Recht. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (Wiener Kaufrecht) werden wegbedungen. Gerichtsstandfür alle Rechtsstreitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ist Adliswil ZH.

Mobile Menu

Wir verwenden Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Website zu nutzen.
Ok